Katja Münch - Heilpraktikerin und HebammeKatja Münch

Heilpraktikerin
Hebamme für Spezialfragen

3 Stunden, 3 Tage, 3 Wochen

Das ist die Definition eines Schreibabys: Wenn ein Baby 3 Stunden täglich, mindestens an 3 Tagen in der Woche und mehr als 3 Wochen am Stück schreit.

Natürlich können Sie meine Hilfe auch in Anspruch nehmen, wenn Ihr Kind weniger schreit; erfahrungsgemäß fühlen sich zehn Minuten Gebrüll an wie eine Stunde. Nichts “macht” so viel mit uns wie ein schreiendes Baby – es drückt auf all unsere “Knöpfe” und hinterlässt bei Eltern meist Verzweiflung und Hilflosigkeit.

Warten Sie nicht ab, bis Sie am Ende Ihrer Nerven und Kraft sind: Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, Ihrem Baby zu helfen, wie es sich beruhigen kann. In meinem Beruf als Hebamme kenne ich alle Spielarten von Gebrüll – und ich kenne die enorme Belastung, der Eltern ausgesetzt sind. Übrigens: Es nicht die Aufgabe der Eltern ein möglichst braves und stilles Baby zu haben; der Job der Eltern ist es, ihr Kind durch Probleme hindurch zu begleiten und auf seiner Seite zu sein.

Ach ja: Auch wenn Sie nicht selbst betroffen sind – sondern sehen, dass Freunde ein Schreibaby haben und darunter leiden: Helfen Sie Ihren Freunden indem Sie sie überzeugen, sich Hilfe zu holen.